Suche

Wettbewerbsfähiger Werkzeugbau und Teileproduktion in Europa – lohnt sich das?

2022 09 22 Sendsor Spriometer Gehaeusekonstruktion e1663939249581 1024x768 - Wettbewerbsfähiger Werkzeugbau und Teileproduktion in Europa – lohnt sich das?

Werkzeugbau und Teileproduktion in Europa – ein teures Privileg nur für ausgewählte Projekte?

Wir glauben das nicht!

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten, auch in Europa Kunststoffteile, Baugruppen und ganze Produkte marktgerecht zu produzieren.

Wir können auf umfangreiche Erfahrungen aus mehreren Projekten zugreifen, in Denen wir u.a. die Werkzeug- und Teileproduktion an Standorten in Europa für unsere Kunden etabliert haben. Dies kann die Entwicklung und Herstellung von einzelnen Teilen betreffen oder auch die Entwicklung, Produktion und Endmontage komplexer Baugruppen oder ganzer Produkte in Deutschland oder in anderen Ländern der EU umfassen..

Schlanke und regionale Wertschöpfungsketten reduzieren das Wechselkursrisiko, ermöglichen kurzfristig Kommunkationsmöglichkeiten auch für persönliche Gespräche und vereinfachen notwendige Produktanpassungen.

Durch die gezielte und akzentuierte Anwendung unterschiedlicher Fertigungstechnologien wie etwa Rapid-Tooling oder additiver Fertigungsverfahren für einzelne Bauteile reduzieren wir zudem die Time-to-Market-Zeitspanne beträchtlich. Endlich setzt sich nämlich z.B. die Einsicht durch, das Funktionsbauteile durch physikalisch gleichartige Teile aus der additiven Fertigung auch für die Serie nachhaltig zu substituieren sind.

Mit unseren Partnern greifen wir auf ein europaweites Netzwerk von Produktionskapazitäten zurück, die es uns erlauben, z.B. überwiegend analog dominierte Endmontagen für mittlere Serien oder andere analoge Fertigungsschritte konkurrenzfähig im globalen Massstab anbieten zu können.

Die Unternehmen der HK Unternehmensgruppe und unser Kooperationspartner erstellen gerne ein Angebot für Ihre Anforderung. Fragen Sie uns!

2022 11 08 Production.jpeg 1024x235 - Wettbewerbsfähiger Werkzeugbau und Teileproduktion in Europa – lohnt sich das?

Wenn auch Sie einen professionellen Partner für die Realisierung Ihrer Produktideen suchen, dann erreichen Sie unsere Ansprechpartner für diese Verfahren Jens Schnur oder Jens Arend per Mail / oder telefonisch unter den Telefonnummern 00 49 / (0) 60 68 / 93 002 – 41 oder 0049 / (0) 69 / 82 37 247 – 0!

Was können wir für Sie tun?

Kontaktieren Sie uns gerne