Suche
Black Elektronik - Gehäuseentwicklung für einen IoT-Tracker
gehaeuse - Gehäuseentwicklung für einen IoT-Tracker

Auftraggeber: Unternehmen der Elektronik- und Softwareindustrie

Gehäuseentwicklung für einen IoT-Tracker

Aufgabe:
Produktdesign und Produktentwicklung für einen GSM-basierten Asset-Tracker.
Unsere Leistungen:
Produktdesign, Konstruktion, Materialauswahl, Mechanische Entwicklung, Musterbau, Prototypenbau, Teileproduktion, Kleinserienfertigung
Unsere Lösung:
Produktdesign und Produktentwicklung für einen GSM-basierten Asset-Tracker. Produktion einer Kleinserie mit Hilfe der additiven Fertigung.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie:
Für weitere Informationen kontaktieren Sie:
Jens Arend

Asset-Tracker, der auf GSM-Basis eine Lokalisierung von Kabeltrommeln oder anderen hochwertige Investitionsgütern erlaubt.

Der von uns mitentwickelte Tracker kann auch zur Verbesserung der innerbetrieblichen Logistik eingesetzt werden.

industrialpartners war für die Entwicklung eines Gehäusekonzepts verantwortlich, das einen langanhaltenden Dauerbetrieb im Aussenbereich auch bei wechselnden Temperaturen, Regen und anderen rauhen Wetterbedingungen gewährleistet. Produktdesign und Produktentwicklung für einen GSM-basierten Asset-Tracker. Produktion einer Kleinserie mit Hilfe der additiven Fertigung.

Der Tracker wird zunächst in einer kleinen Stückzahl von 500 Stck. produziert. Aufgrund der kleinen Stückzahl hat sich deshalb die Produktion des Gehäuses mithilfe der additiven Fertigung angeboten.

Diese Anforderung bedingte und ermöglichte eine besondere Konstruktionslösung, die das Gehäuse gegen Feuchtigkeit oder Vandalismus schützt.

Nach der Erprobungsphase im Feld wurde dann eine Kleinserie von 500 Stck. mithilfe der additiven Fertigung (HP Multi Jet Fusion) bei industrialpartners produziert und beim Auftraggeber  endmontiert.

Die Produktion mithilfe der additiven Fertigung erlaubt kurze Reaktionszeiten hinsichtlich Konstruktionsänderungen oder kurzfristig veränderten Bedarfsanforderungen.